Eine günstige Hausfinanzierung finden?

Günstige Hausfinanzierung finden
© Eisenhans

Der größte Traum vieler Menschen ist die eigene Immobilie. Der Immobilienwunsch kann in den meisten Fällen jedoch nicht aus eigenen Mitteln finanziert werden. Fast alle Verbraucher sind auf langfristiges Fremdkapital angewiesen. Dieses Fremdkapital muss in Form einer langfristigen Baufinanzierung aufgenommen werden. Da die meisten Menschen noch nie eine Baufinanzierung abgeschlossen haben, wissen sie nicht, worauf sie achten sollten, damit die Finanzierung günstig wird. Doch gerade bei einer Baufinanzierung gibt es sehr viele Fallen. Eine günstige Finanzierung ist beim Immobilienerwerb sehr wichtig. Wie können Verbraucher also eine günstige Baufinanzierung finden und worauf sollten sie unbedingt achten? Was macht ein attraktives Finanzierungsangebot aus?

Die meisten Kunden gehen mit ihrem Immobilienwunsch zu den eigenen Hausbanken vor Ort. Diese Hausbanken haben natürlich speziell ausgebildete Immobilienberater, die sich um das Anliegen kümmern. Sie werden ihren Kunden ein Angebot unterbreiten, welches auf den ersten Blick sehr attraktiv erscheint. Dennoch sollten Antragsteller bei den eigenen Hausbanken sehr skeptisch sein und immer mehrere Angebote einholen. Im Rahmen einer langfristigen Baufinanzierung ist die Konkurrenz sehr groß. Die Kreditinstitute versuchen fast immer, sich bei der Kondition gegenseitig zu unterbieten. Die Kondition ist der wichtigste Faktor bei einer Immobilienfinanzierung. Der Zinssatz richtet sich nach dem Geld- und Kapitalmarkt. Sind die Leitzinsen niedrig, wird auch der Zinssatz für das Darlehen niedrig sein. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Leitzinsen im Auge zu behalten. Verbraucher sollten immer in Niedrigzinsphasen finanzieren. Der Zinssatz hängt jedoch auch von der Bonität der Kunden ab. Außerdem fließt die Besicherung in die Kondition ein. Kreditnehmer sollten weiterhin versuchen, eine möglichst lange Zinsbindungsdauer zu vereinbaren. Damit sollten dann noch hohe Sondertilgungsmöglichkeiten verbunden sein. Ein optimales Finanzierungsangebot besteht aus nachfolgenden Komponenten:

Der Zinssatz ist sehr niedrig und beträgt zum Beispiel 3 %. Der Zinssatz ist außerdem über 15 Jahre  festgeschrieben. Wenn die Kondition sehr lange festgeschrieben ist, haben Verbraucher eine lange Kalkulationsgrundlage, da sie während der Zinsbindungsfrist eine konstante Rate zahlen müssen. Außerdem beinhaltet ein sehr gutes Kreditangebot natürlich Fördermittel von der Kreditanstalt für Wiederaufbau. Weiterhin sollten Zinssicherungsmaßnahmen in das Angebot einbezogen werden. Die Zinssicherung ist im Rahmen einer langfristigen Baufinanzierung ein wichtiger Aspekt. Gute Baufinanzierungsberater werden die Wichtigkeit der Zinssicherung ansprechen.

Verbraucher sollten sich außerdem viele Informationen im Internet einholen. Auf diversen Portalen gibt es viele Tricks für eine erfolgreiche Baufinanzierung. Der Vergleich verschiedener Anbieter sollte auch im Internet durchgeführt werden. Es gibt viele Vergleichsseiten, auf denen sich Interessenten sehr schnell einen Überblick über die aktuellen Konditionen verschaffen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.